Druckansicht der Internetadresse:

Zentrum für Hochschullehre (ZHL)

Hochschuldidaktische Weiterbildung für alle Lehrenden der Universität Bayreuth

Seite drucken
Banner_Zertifikate_InternationaleSt

Zertifikat "Lehre mit internationalen Studierenden gestalten"

Die Internationalisierung an der Universität Bayreuth hat kontinuierlich zugenommen und bildet zudem eine hochschulpolitische Zielsetzung. Internationale Studierende sind hochwillkommen und besuchen die Lehrveranstaltungen an der UBT. Neben möglichen sprachlichen Problemen kommt es häufig auch zu Missverständnissen bezüglich der Bewältigung von Lernprozessen. Lehr-Lernkulturen können im internationalen Kontext sehr unterschiedlich sein. Mit dem Zertifikat „Lehre mit internationalen Studierenden“ möchten wir alle Lehrenden der UBT dabei unterstützen, Lehr- und Lernsituationen mit internationalen Studierenden analytisch zu betrachten und für alle Beteiligten zu optimieren.

Das Zertifikatsprogramm ist am Zentrum für Hochschullehre (ZHL) angesiedelt. Ausgebildete interkulturelle Trainer:innen stehen  zu Ihrer Verfügung und mit dem Zertifikat können Sie Ihre erworbenen Kompetenzen auch nach außen sichtbar machen. Lehrende, Wissenschaftler:innen und verwaltungsstützendes Personal können ein jeweils eigenes Zertifikatsprogramm durchlaufen. Sie arbeiten währenddessen an interkulturellen Kompetenzen, die sie in ihrem Alltag anwenden können.

Aufbau des Zertifikatsprogramms

Das Zertifikatsprogramm für die Lehre ist in mehrere Module unterteilt. Lehrende besuchen alle Kurse, um das Zertifikat abzuschließen:

  • Einführungskurs: "Culture and Intercultural Awareness" (Seminarsprache Englisch), 9 AE, 16.2.2023 in hybrid (Präsenz und online gleichzeitig) (Link Buchung)
  • Vertiefungskurs, Auswahl aus zwei Kursen:
    a) "Teaching in multicultural classrooms" (Seminarsprache Englisch), 17 AE, 19.9. u. 29.9.22 in hybrid (Präsenz und Online gleichzeitig) (Link zur Buchung)
    b) "Engaging students for Academic Writing" (Seminarsprache Englisch), 10 AE, 17.11., 1.12. und 8.12.22 (Link zur Buchung)
  • Transfer in eigene Lehrveranstaltung: Umsetzung der Impulse aus den Seminaren in einem Lehrprojekt, das von Interkulturalitäts-Experten begleitet wird, inklusive Konzeption, Durchführung, Evaluation, Reflexionsbericht (15 AE)
  • Hospitation von Interkulturalitäts-Expert*innen in eigener Lehrveranstaltung inklusive Hospitationsbericht (8 AE)
  • Optional, um auf 50 Arbeitseinheiten zu kommen:
    a) Seminare zum Aufbau von Sprachkompetenz am Sprachenzentrum (Ansprechpartnerin Regina Richter)
    b) Seminare am Schreibzentrum der Univ. Bayreuth mit internationalem Bezug (Ansprechpartnerin Frau Kathrin Stöver)

Ihr Kontakt für Rückfragen ist Dr. Frank Meyer.

Die Zertifikatsbeschreibung gibt es hier auch auf Englisch. Bitte teilen Sie diese Infos mit Ihren Kolleg:innen!

Entstehung des Zertifikatsangebots

Das Netzwerk Interkulturalität arbeitet seit 2018 an einem Weiterbildungsprogramm für die Mitglieder der Universität Bayreuth zum Thema Interkulturalität. Ein Zusatzstudium für Studierende wurde 2020 auf den Weg gebracht. In 2022 haben wir ein neues, einschlägiges Fortbildungsangebot aufgebaut, das auf bereits bestehende Angebote verschiedener Einrichtungen der UBT aufbaut.


Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Über uns